Soccerhallen: Spaß und Fitness mit Indoor-Fußball

Die Soccerhalle bietet einen wettergeschützten Raum, um Fußball zu spielen. Häufig bieten Indoor-Sporthallen neben Soccercourts noch Spielfelder für andere Ballsportarten an. Beliebte Ergänzungen sind zum Beispiel Volleyball, Beachvolleyball, Squash, Tennis oder Badminton.

Was ist eine Soccerhalle?

Eine Soccerhalle ist im Grunde genommen eine Sporthalle. Die Grundfläche unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Innen ist die Soccerhalle in mehrere Felder unterteilt. Bei diesen Spielfeldern handelt es sich um die einzelnen Soccercourts. Sie sind durch Banden voneinander abgegrenzt. In der Regel sorgen Schutznetze dafür, dass der Ball nicht auf ein fremdes Spielfeld fliegt. Manche Soccercourts sind von Käfigen umgeben, die auch von oben durch ein Netz oder Gitter geschlossen sind.

Der Bodenbelag besteht meistens aus Kunstrasen oder aus einem gewöhnlichen Sporthallenboden. Auch die sonstige Ausstattung der Soccerhalle ist vom jeweiligen Betreiber abhängig. Häufige Merkmale sind:

  • Klimaanlage
  • Heizung
  • Gastronomie
  • Umkleidekabinen
  • Duschen
  • Toilette

Was kostet eine Soccerhalle?

Wenn Du in einer Soccerhalle Fußball spielst, zahlst Du einen festgelegten Eintritt. Gruppen zahlen häufig zwischen 30 und 40 Euro pro Stunde. In dieser Zeit erhältst Du mit Deiner Gruppe ein Spielfeld für euch allein. Größere Gruppen müssen unter Umständen mehrere Felder buchen, wenn nicht alle gleichzeitig spielen können.

Einige Hallenbetreiber bieten ihren Gästen Spezialangebote, zum Beispiel für Kindergeburtstage, oder Dauerkarten. Die Kosten hängen nicht nur vom Standort ab, sondern auch von der Ausstattung der Halle und der Größe des Spielfelds.

Wie groß ist eine Soccerhalle?

Anders als Profi-Fußballfelder sind Soccercourts in einer Halle nicht zwingend alle gleich groß. Viele sind 10-15 m breit und 15-35 m lang. Je nach Größe des Spielfelds können unterschiedlich viele Spieler gegeneinander antreten. Manche Hallen bieten sogar an, auf Wunsch die Tore auszutauschen, um den Schwierigkeitsgrad zu beeinflussen.

Welche Schuhe solltest Du tragen?

Bei der Auswahl Deiner Schuhe solltest Du auf den Boden der Halle achten. Viele Betreiber empfehlen normale Sportschuhe oder Multinoppen-Schuhe. Bei letzteren handelt es sich um eine bestimmte Art von Fußballschuhen. Stollenschuhe sind hingegen oft verboten, da sie den Kunstrasen beschädigen können. Die Schuhe müssen zudem sauber sein.

Wichtig ist außerdem, dass Dir Die Sportschuhe gut passen. Dein Fuß sollte weder eingezwängt werden noch rutschen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, dass Du neue Turnschuhe einläufst, bevor Du sie in der Soccerhalle oder bei einem anderen Sport trägst.

Welche Kleidung ist für Indoor-Fußball angemessen?

Lockere Sportkleidung ist in der Soccerhalle die beste Wahl. Da Du Dich beim Fußballspielen viel bewegst, sind lange Jogginghosen oft hinderlich. Du kannst eine Trainingshose jedoch zusätzlich mitbringen – für den Fall, dass Dir kalt wird. Kurze oder Dreiviertel-Hosen sind zum Fußballspielen oft gut geeignet. Dazu genügt ein T-Shirt.

Die Kleidung spielt eine wichtige Rolle für die Frage, wie Du und Deine Mitspieler die beiden Mannschaften auseinander halten wollt. Viele Hallenbetreiber stellen Leibchen zur Verfügung – erkundigt euch darüber rechtzeitig. Ansonsten ist es auch möglich, dass ihr euch absprecht, sodass eine Hälfte z.B. ein rotes T-Shirt trägt und die andere Hälfte ein blaues. Wenn Du regelmäßig mit denselben Leuten spielst, könnt ihr auch darüber nachdenken, euch eigene T-Shirts bedrucken zu lassen.

Für echte Fußballfans gibt es natürlich auch die richtigen Fußballtrikots. Bei uns findest du das richtige Bundesliga Trikot Deiner Mannschaft. Ob Borussia Dortmund, FC Bayern München, Hamburger SV, Werder Bremen, Schalke, 1. FC KÖLN, Eintracht Frankfurt oder VFB Stuttgart. Und sogar das DFB Trikot zur WM 2018 kannst du dir auswählen. Für jeden gibt es das richtige Trikot.