Der FCK im neuen Dress – nimmt wieder Anlauf

Der 1. FC Kaiserslautern hat zum Ende der vergangenen Saison den Aufstieg in die erste Liga nur ganz knapp verpasst. In der Relegation scheiterte die Elf von Trainer Franco Foda an der TSG 1899 Hoffenheim, doch vor allem die atemberaubende Kulisse im Fritz-Walter-Stadion machte die Kicker stolz und brachte einen neuen Motivationsschub für die kommende Saison.

Unter anderem wurden mit Olivier Occean, Karim Matmour, Alexander Ring und Co. schon einige Neulinge geholt, die nun für den direkten Aufstieg sorgen sollen. Allerdings wird es nicht leichter werden, denn mit Köln, Düsseldorf, Greuther Fürth, 1860 München und Co. ist die 2. Liga so gut besetzt wie schon seit vielen Jahren nicht mehr.

kaiserslautern-trikot-2013-2014Die Mission Aufstieg wird schon bald eingeläutet und nun wurden auch die neuen Trikots im Rahmen des Allgäuer-Latschenkiefer-Cups vorgestellt. Das neue Design sieht dem „Alten“ so gar nicht mehr ähnlich. Die Farbe der Trikots der Teufel bleibt natürlich traditionell Rot, allerdings eine etwas hellere Variante als in der Vorsaison. Einen besonderen Akzent setzt der Sponsor Uhlsport mit einem breiten weißen Querstreifen, der sich vom rechten Ärmel bis zur linken Brustseite zieht. Auf diesem Streifen liegt sowohl das Sponsorlogo als auch das Wappen des FCK. Des Weiteren wurde der etwas in die Jahre gekommene Rundkragen durch einen modernen und geschwungen V-Ausschnitt ersetzt. Hier der Link zum Kaiserslautern Trikot für alle die es günstig kaufen möchten.

Das Design verspricht also schon mal viel, jetzt müssen die Pfälzer in den kommenden 34 Spielen nur noch Taten folgen lassen, sodass der Traditionsverein endlich wieder in Deutschlands höchster Spielklasse aktiv sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.