Deutschland fährt als Favorit zur EURO 2012

 

Vom 8. Juni bis zum 1. Juli findet die Fußball-EM 2012 statt. Ausrichter der EURO 2012 sind Polen und die Ukraine. Die deutsche Nationalmannschaft hat sich viel vorgenommen. Das Ziel ist der Titel.
Bundestrainer Jogi Löw hat es so gut wie kaum ein anderer Bundestrainer vor Ihm: Er kann derzeit nicht nur aus dem Vollen schöpfen, er hat sogar die Qual der Wahl.
So viele junge und hochtalentierte Spieler wie derzeit hatte in den letzten Jahrzehnten wohl kein anderer Nationaltrainer zur Verfügung.
Im Tor drängeln sich hinter Manuel Neuer, Namen wie Zieler, Wiese, Weidenfeller, ter Stegen, Leno und Ullreich. Das sind 7 Torhüter auf internationalem Top-Niveau.
Aber auch in der Offensive  hat Löw die Qual der Wahl: Kroos, Schweinsteiger, Götze, Özil, Podolski, Reus, Schürrle, Müller heißen die Kandidaten um die Mittelfeldplätze.
Im Sturm hat es Mario Gomez bei den Bayern endlich zur Tormaschine geschafft, aber auch Miro Klose sorgt in Italien aktuell regelmäßig mit seinen Toren für Furore und könnte mit seiner Erfahrung noch sehr wichtig werden für das Deutsche Team.
Die deutsche Elf ist bei der EURO 2012 von Beginn an gefordert, Holland, Portugal und Dänemark sind die Gruppengegner in Gruppe B.

Dennoch ist die Marschrichtung klar: Man will endlich wieder einen Titel nach Deutschland holen, und mit dieser Elf könnte das tatsächlich gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.