Bundesliga Rückrundenstart Saison 2011/2012

Der erste Spieltag der Rückrunde für die Saison 2011/2012 liegt schon wieder hinter uns. Eigentlich hat er fast genauso begonnen wie zum Saisonstart. Der Herbstmeister Bayern München verlor wieder gegen Borussia Mönchengladbach, aber diesmal mit 3:1. Borussia Dortmund gewann wirklich wieder meisterlich gegen den HSV mit 5:1. Die Hertha verlor auch wieder gegen die „Clubberer“. Auch der FC Schalke 04 legte einen blitzsauberen Beginn der Rückrunde hin. Die Schalker fegten die Stuttgarter mit 3:1 vom Platz. Die Schalker haben vor allem taktisch sehr gut überzeugt. Der S 04 konnte sich mit dieser überzeugenden Leistung an den 2.Tabellenplatz hinter Bayern München heran kämpfen. Ebenfalls konnte Leverkusen den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Sie gewannen in einen  sehr interessanten Partie gegen Mainz 05 mit 3:2.

Ansonsten verlief der Spieltag sehr hektisch und teilweise doch schon ganz schön ruppig. Hier ist als Beispiel die doch starke und sehr schmerzhafte Verletzung des Werder Bremen Spielers Prödl zu erwähnen. Klaus Allofs sagte dazu in der Süddeutsche Zeitung: „Prödl fällt nun mit Nasenbein- und Oberkieferbruch sowie einer Gehirnerschütterung für längere Zeit aus. Das magere 0:0 rückt da in den Hintergrund.“ Weiterhin übte er auch starke Kritik an der Schiedsrichterleistung, über die Nichtahndung dieses schweren Fouls.

Insgesamt aber fängt die Rückrunde ziemlich interessant an. An der Tabellenspitze kann sich keiner absetzen und im Keller sind die Abstiegskandidaten auch dicht beisammen. Das verspricht Spannung für die kommenden Spieltage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.